Die Immobilienwirtschaft schafft Stabilität

Mit einer Bruttowertschöpfung von über 730 Milliarden Euro im Jahr 2023 und rund 3,5 Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in über 810.000 Unternehmen ist die Immobilienwirtschaft eine tragende Säule der deutschen Volkswirtschaft.

Pressemitteilungen

Immobilienwirtschaft: „Zahlen der neuen Bevölkerungsprognose unbedingt ernst nehmen – mehr Menschen brauchen mehr Wohnraum, mehr Pflegeimmobilien und mehr Innenstadt-Angebote“

Die aktuelle Bevölkerungsprognose belegt aus Sicht der Immobilienwirtschaft, dass der politische Handlungsbedarf noch drängender ist als bisher angenommen.  „Die Veröffentlichung zeigt, dass wir bis 2045 in Deutschland mit einem Bevölkerungszuwachs von 800.000 Menschen rechnen müssen“, erklärt ZIA-Präsidentin Iris Schöberl. „Die Politik sollte diese Zahlen unbedingt ernst nehmen: Mehr Menschen brauchen mehr Wohnraum, mehr Pflegeimmobilien und mehr Innenstadt-Angebote. Doch Entscheidungen stocken, während Deutschland den Turbo einlegen muss.“ Der Staat müsse der Branche mehr Freiraum geben und vor allem beim Tempo zulegen.

Bewerbungsphase zum ZIA-Innovationsradar 2024 gestartet: “Kreative Ideen transformieren unsere Branche”

Der Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, ZIA, ruft Startups, etablierte Unternehmen aber auch Städte und Gemeinden auf, sich mit ihren Best-Practice-Innovationen zu bewerben. Die Bewerbungsphase für das ZIA-Innovationsradar 2024 startet ab sofort.

Das Startup „Optiml“ gewinnt den ZIA „PropTech of the Year Award“

Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) hat das Zürcher Startup Optiml AG mit dem ZIA „PropTech of the Year Award“ ausgezeichnet. Der Preis wurde bereits zum dritten Mal unter der Schirmherrschaft von CBRE verliehen.

Neue ZIA-Präsidentin Schöberl am Tag der Immobilienwirtschaft: „In Zeiten riesiger Herausforderungen brauchen wir den Schulterschluss der Tatkräftigen, um unser Land wieder voranzubringen“

Die neue ZIA-Präsidentin, Iris Schöberl, fordert einen „neuen Spirit“ im Zusammenwirken von Politik und Wirtschaft. „In Zeiten riesiger Herausforderungen brauchen wir den Schulterschluss der Tatkräftigen, den Schulterschluss von Politik und Wirtschaft, um unser Land wieder voranzubringen“, sagte sie vor über 2500 Gästen im Berliner Tempodrom zur Eröffnung des Tages der Immobilienwirtschaft (TDI).

Wechsel an der Spitze der Immobilienwirtschaft, Iris Schöberl zur neuen Nummer 1 des ZIA gewählt: „Es braucht eine mentale Zeitenwende, um die Ökonomie wieder auf Touren zu bringen“

Der Spitzenverband der deutschen Immobilienwirtschaft, ZIA, bekommt eine neue Führung: Auf der heutigen Mitgliederversammlung wurde Iris Schöberl einstimmig zur neuen ZIA-Präsidentin gewählt. Sie tritt die Nachfolge von Dr. Andreas Mattner an, der 15 Jahre an der Spitze stand und sich im Frühjahr entschieden hatte, nicht mehr zu kandidieren. Schöberl gehörte bisher zum Kreis der ZIA-Vizepräsidenten.

Nächste Termine

INVESTMENTexpo

12. – 13. Juni 2024 | Berlin

Tag der Immobilienwirtschaft 2024

11. Juni 2024 | Berlin | Tempodrom

Innovationskongress

12.11.2024 | Berlin

EXPO-Abendveranstaltung

09.10.2024 | München

EXPO Real mit ZIA-Messestand

07.-09.10.2024 | München

Mitgliedsunternehmen und -verbände