Wohnungsbau-Barometer

Das Wohnungsbau-Barometer zeigt für das zurückliegende Jahr: In einer deutlich entspannteren internationalen Gesamtlage wurden lediglich 293.393 neue Wohnungen geschaffen. Um das Ziel von 400.000 in einem sensiblen Gesamtumfeld zu erreichen, braucht es also Extra-Anstrengungen. Erfahren Sie hier mehr über die nötigen „Zehn Schritte für 400.000“.

 

Die Immobilienwirtschaft schafft Stabilität

Mit einer Bruttowertschöpfung von ca. 645 Milliarden Euro im Jahr 2021 und rund 3,5 Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in knapp 800.000 Unternehmen ist die Immobilienwirtschaft eine tragende Säule der deutschen Volkswirtschaft.

Pressemitteilungen

Zentraler Immobilien Ausschuss zur Zinsentscheidung der EZB: „Stockender Wohnungsneubau ist ein Warnzeichen – Politik muss die Negativ-Effekte abschwächen, die sie beeinflussen kann“

Berlin, 2.2.2023 – Angesichts der erneut steigenden Zinsen warnt der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) vor einer zunehmenden Anhäufung negativer Effekte für den Immobilienmarkt.

Anhörung im Bundestag: ZIA unterstützt Initiative der “Ampel” zur Modernisierung des Raumordnungsgesetzes, sieht aber einzelne Defizite

Berlin, 25.1.2023 – Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) begrüßt die Initiative der Regierungskoalition, Planungs- und Genehmigungsverfahren zu modernisieren, entbürokratisieren und digitalisieren. Dazu wurde Tine Fuchs, ZIA-Abteilungsleiterin Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen heute im Bauausschuss des Bundestages um eine Stellungnahme gebeten.

ZIA zu Plänen für Neubauförderung: „Das bringt in angespannten Zeiten keinen Schub, sondern höchstens einen winzigen Stups“

Berlin, 25.1.2023 –Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) ist enttäuscht über die heute vorgestellten Pläne von Bundesbauministerin Klara Geywitz für die Neubauförderung ab März.

ZIA zum Kompromissvorschlag für Basel III: Die Ansätze sind positiv, aber der letzte Mut hat gefehlt

Berlin, 25.01.2023 – Den im Wirtschafts- und Währungsausschuss (ECON) des Europäischen Parlaments verabschiedeten Bericht mit Änderungsvorschlägen zur europäischen Umsetzung des Baseler Bankenpakets bewertet der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA)...

Zentraler Immobilien Ausschuss eröffnet Länderbüro in Österreich

Berlin / Wien, 20.01.2023 – Der Zentrale Immobilien Ausschuss, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, eröffnet ein Länderbüro in Wien. Es ist neben dem Büro in Zürich das zweite internationale Büro des ZIA. Der Verband bietet damit seinen Mitgliedern eine Basis für Austausch, Vernetzung und Kooperation innerhalb der Branche sowie mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in Österreich. Sprecherin des Länderbüros Österreich wird Silvia Schmitten-Walgenbach, Vorstandsvorsitzende der CA Immobilien Anlagen AG.

Nächste Termine

QUO VADIS 2023

13. – 15. Februar 2023 | Hotel Adlon Kempinski Berlin, Unter den Linden 77, 10117 Berlin

Tag der Büroimmobilie

19. September 2023 | Berlin

ZIA-Expo-Dinner

05. Oktober 2023 | Wappenhalle | München

ZIA-Messestand auf der EXPO Real

04. – 06. Oktober 2023 | München

Tag der Immobilienwirtschaft 2023

10. Mai 2023 | Friedrichstadtpalast Berlin | Friedrichstraße 107 | 10117 Berlin

ZIA-Finance-Day

28. Februar 2023 | Auditorium Maximum | Schlossplatz 1 | 10178 Berlin

ZIA-Nachhaltigkeitskongress

29.03.2023 | Auditorium Maximum | Schlossplatz 1 | 10178 Berlin

Mitgliedsunternehmen und -verbände