zia_header_top

ZIA ESG-Charta

Der ZIA ist der Impulsgeber der deutschen Immobilienwirtschaft und Intermediär zu den politischen Entscheidungsträgern. Wir wollen die gesellschaftlichen Ziele durch wirksame Maßnahmen gemeinsam erreichen. Die Grundlage dafür ist die ZIA ESG Charta, die Aussagen zur Bedeutung, den Selbstverpflichtungen, den Aktivitäten sowie zur Transparenz und zum Monitoring der Immobilienwirtschaft zu ESG-Themen macht. Wir glauben deshalb, dass auf dieser Grundlage eine Beteiligung des ZIA bei der Entscheidungsfindung politischer und gesellschaftlicher Themen zu den besten Ergebnissen führen kann. Daher binden wir die Mitgliedschaft im ZIA an das Bekenntnis zu diesen Werten als Beitrittsvoraussetzung.

Die Charta wurde am 16. November 2021 vom Präsidium des ZIA beschlossen. Sie wird den ZIA-Mitgliedern auf der nächsten Mitgliederversammlung zur Abstimmung vorgelegt.

Die ZIA ESG-Charta verfolgt dabei folgende Ziele:

  • Aufforderung an die Mitgliedsunternehmen, ihr Engagement in Sachen Nachhaltigkeit zu intensivieren.
  • Grundsteinlegung für ein neues Bündnis mit der Politik, wie die Klimaziele gemeinsam erreicht werden können.
  • Festes Fundament der Anerkennung und Glaubwürdigkeit der ZIA-Arbeit.

Im Zuge der Erarbeitung der ZIA ESG-Charta wurde der bisherige ZIA-Nachhaltigkeitsrat mit verbreiterten Aufgaben und Zielen als ESG-Rat neu aufgestellt.

Download
ZIA ESG-Charta [PDF | 190 KB]
Download
Teilen

Kontakt