zia_header_top
Home - Pressemitteilungen - ZIA erweitert sein Tätigkeitsfeld

ZIA erweitert sein Tätigkeitsfeld

Berlin, 16.11.2021 – Auf seiner heutigen Präsidiumssitzung hat der Zentrale Immobilien Ausschuss ZIA, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, zwei neue Ausschüsse gegründet. „Mit dem Bau-Ausschuss und dem Facility Management-Ausschuss schließen wir zwei wichtige Lücken in unserem Anspruch, die gesamte Wertschöpfungskette der Immobilienbranche abzubilden“, sagte ZIA-Präsident Dr. Andreas Mattner. „Wir möchten die verschiedenen Aspekte und Aktivitäten im Themenfeld des Themas Bauen bündeln. Vor allem wird sich der neue Ausschuss Bauen mit dem innovativen und experimentellen Bauen beschäftigen. Das hat kein anderer Immobilienverband“, so Mattner weiter.

Wichtig sei, dass die Hoch- und Tiefbauunternehmen mit den Vertretern aus den Bereichen Facilty Management und Projektentwicklung vernetzt würden und insgesamt das „Wissen der Bauenden Mitglieder weiteren Ausschüssen im ZIA zur Verfügung steht“, erläuterte der Verbandspräsident. Beide Ausschüsse haben wesentliche Anknüpfungspunkte an die bisherige Arbeit des ZIA und können nun noch weiter vertieft werden.

Vorsitzender des Ausschusses Bauen wird Olaf Demuth, Vorstand der Zech-Gruppe, stellvertretender Vorsitzender der langjährige Hauptgeschäftsführer des Bauindustrieverbandes Dieter Babiel. Frau Fabiola Fernandez Grund übernimmt den Vorsitz im Ausschuss Facility Management. Sie ist Co-Vorstandsvorsitzende der Unternehmensgruppe Gegenbauer. 

Kontakt

André Hentz
Downloads
211116_PM_ZIA_Neue Ausschüsse [DOCX | 152 KB]
Download